EyeCycle – Radfahren zu Gunsten der Nachhaltigkeit

Als Präsident der DOG setze ich mich während meiner Amtszeit dafür ein, dass unter uns Augenärzten, die Erkenntnis wächst, dass wir auch in unserem Berufsfeld ökologisch nachhaltiger arbeiten müssen und uns auf die Suche nach konkreten, effektiven Lösungen für die Herausforderungen der Klimakrise machen.

Um die Ziele der Stiftung Auge und Ihre Initiativen zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu unterstützen habe ich mir selber das Ziel gesetzt im Rahmen meiner Amtszeit und -tätigkeit für die DOG möglichst bis zu 1000 km mit dem Fahrrad, statt mit ressourcenintensiveren Beförderungsmitteln zurückzulegen. Dazu werde ich für mehrere „präsidiale Dienstreisen“ und zum Kongress in Berlin mit dem Rad fahren.

Damit sich die Stiftung nachhaltig für die Abmilderung oder auch Anpassung an den Klimawandel einsetzen kann bitte ich um Ihre Unterstützung. Viele Kollegen, Freunde und Familienmitglieder haben sich bereits verpflichtet mich mit einem Kilometergeld zu sponsern. Meine Kinder z.B. unterstützen jeden radgefahrenen Kilometer mit 1 bis 2 Cent, meine Frau mit 50 Cent. Auf 1000 Kilometer entspricht 1 Cent 10 Euro. Bei 1000 Kilometer liegt die Obergrenze. Jede Spende geht an die Stiftung Auge e. V. und ist damit steuermindernd absetzbar.

Sie können diese Initiative der Stiftung Auge auf verschiedenen Wegen unterstützen:

1. Sie spenden einen Pauschalbetrag.

2. Sie spenden einen Betrag je gefahrenem Kilometer (gesamt 1000km), oder/und

3. Sie fahren ebenfalls mit dem Rad zum Kongress der DOG nach Berlin und sammeln Spenden für die Stiftung (z.B. gemeinsam mit mir auf der letzten Etappe von Magdeburg nach Berlin am 24./25.9.2022. Das sind ca. 160 km).

Ich würde mich sehr freuen!
Ihr

Prof. Dr. Gerd Geerling
Präsident der DOG

PS: Ich lade Sie zusätzlich herzlich ein sich am „Nachhaltigkeitspreis – Ideenwettbewerb für Ökologische Nachhaltigkeit in der Augenheilkunde“ zu beteiligen. Die Augenheilkunde als ein Fach mit einer sehr großen, oft ambulant behandelten Patientenzahl muss ihren Beitrag zu einer mehr an Nachhaltigkeit orientierten Entwicklung leisten. Um diese zu fördern, laden die DOG und die Stiftung Auge zu einem Ideenwettbewerb ein, der allen in der Augenheilkunde Tätigen (Ärzten, Assistenzpersonal, Institutionen, Industrie, Patienten) offensteht. Finden Sie weitere Informationen auf unserer DOG 2022 Kongress Webseite.

 

EyeCycle 2022 – Etappen

  
1. Etappe: Düsseldorf – Bonn (März 2022)
UKB Bonn, Prof. F. Holz