Das Kuratorium der Stiftung Auge stellt sich vor: Karlheinz Strauß

Seit Oktober 2018 ergänzt Karlheinz Strauß das Kuratorium der Stiftung Auge. Der studierte Elektrotechniker verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz auf dem Feld der ophthalmologischen Medizintechnik. „Ich bin sicher, dass es hier noch weitere bahnbrechende Entwicklungen geben wird, mit denen bislang unheilbare Augenerkrankungen therapierbar werden“, sagt er. Strauß arbeitete lange Zeit bei der Firma Zeiss im Bereich Sonderoptik und übte zudem leitende Funktionen in weiteren Bereichen aus, zuletzt als Geschäftsführer der Carl Zeiss Meditec AG. Als solcher war er eng in die Entwicklung hochmoderner ophthalmologischer Diagnose- und Operationsgeräte involviert.