Augenerkrankungen von A-Z: Myopie

Die Kurzsichtigkeit, von Augenärzten als Myopie bezeichnet, zählt zu den sogenannten Refraktionsfehlern. Dabei fällt es dem Auge schwer, die „Brennweite“ anzupassen und auf unterschiedliche Distanzen „scharf zu stellen“. Daher nehmen Betroffene Objekte in größerer Entfernung nur unscharf wahr. Eine Brille oder Kontaktlinsen können dem Auge helfen, die Brechkraft des Auges wieder zu korrigieren. Gerade unter Kindern im Grundschulalter verzeichnen Experten aktuell eine Zunahme der Kurzsichtigkeit. Was die Gründe dafür sind und wie einer Kurzsichtigkeit vorgebeugt werden kann, lesen Sie hier.