Augenerkrankungen von A-Z: Grüner Star

Ein Glaukom, umgangssprachlich Grüner Star genannt, bezeichnet eine Druckschädigung des Sehnervs. In Deutschland leiden rund 800.000 Menschen an dieser Erkrankung, die bei Betroffenen zu Gesichtsfeldausfällen führen kann. Es gibt unterschiedliche Arten des Grünen Stars, die dabei entstehenden Schäden am Sehnerv sind allerdings bei allen Arten unwiederbringlich. Häufig ist ein erhöhter Druck innerhalb des Glaskörpers des Auges die Ursache für die Erkrankung. Welche Faktoren das Glaukom-Risiko beeinflussen und welche Möglichkeiten der Früherkennung es gibt, erfahren Sie in dieser Patientenbroschüre.