Kunstauktionen

Benefizauktion 2014 zugunsten der Stiftung Auge

Kongressteilnehmer des DOG 2014 unterstützen mit Ihren Geboten die Projekte der Stiftung Auge!

Im Rahmen des Gesellschaftsabends auf dem DOG 2014 am 27. September 2014 kommen diverse ophthalmologische „Kuriosa“ zugunsten der Stiftung Auge unter den Hammer. Kongressteilnehmer erwarten Fundstücke aus den frühen Zeiten der Ophthalmologie.

Während des Kongresses werden alle Gegenstände in unmittelbarer Näher des Media-Checks ausgestellt. In der DOG-Lounge erhalten Kongressteilnehmer bereits vorab Ihre Bieternummer. Ein Gebot können hier auch jene abgeben, die nicht beim Gesellschaftsabend teilnehmen.

Eine Liste der zu ersteigernden „Kuriosa“ finden Sie entweder auf der Kongress-Website oder im aktuellen Flyer der Stiftung Auge.

 

Fotowettbewerb und Art Auction 2013

Unter dem Motto „Sehen im Fokus“ hatte die Stiftung Auge in diesem Jahr erstmals einen Fotowettbewerb ausgeschrieben.

Ein hoher künstlerischer und professioneller Anspruch an die Fotografien war uns ein besonderes Anliegen. Die zehn besten Fotografien wurden von einer Fach-Jury ausgewählt und in Berlin auf dem Kongress der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG, 19. – 22. September 2013, mehr als 4.000 Teilnehmer) ausgestellt und zugunsten der Stiftung Auge für mehr als 1.000 Euro versteigert. Die Fotografen der besten Bilder wurden mit Preisgelder von insgesamt 3.000 Euro ausgezeichnet (1. Platz 1.500 Euro, 2. Platz 1.000 Euro, 3. Platz 500 Euro).

1. Platz: André Hemstedt und Tine Reimer, Hamburg Infomappe
2. Platz: Nadja Bournonville, Berlin Infomappe
3. Platz: Melanie Wiora, Köln Infomappe

Jury-Mitglieder waren
– Klaus J. A. Mellenthin/BFF, Fotograf, Gewinner des German Scientific Photo Price 2010
– Anna Gripp, Photonews
– Prof. Frank Holz, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Auge
– Dr. Philip Gass, Geschäftsführer der Stiftung Auge
– Anne-Katrin Döbler, Thieme Verlagsgruppe

FotowettbewerbZeitz Stiftung Auge_Lot 4 Art Auction 2013 klein

 

Art Auction 2012

Die Stiftung Auge versteigerte auf dem DOG-Kongress 2012 sechs Siebdrucke namhafter Künstler versteigert, die der Georg Thieme Verlag, Stuttgart, für die Art Auction zur Verfügung stellte. Das höchste Gebot erreichte eine Arbeit von Rosemarie Trockel, Köln, dicht gefolgt von Lawrence Weiner, New York.
Trockel 1Dion

 

Art Auction 2011

Die Stiftung Auge versteigerte auf dem DOG-Kongress 2011 sechs moderne Arbeiten, die sich mit der Thematik „Kunst in der Heilkunst“ beschäftigen. In den Kunstwerken haben sich namhafte Künstler unserer Zeit mit der Faszination des menschlichen Körpers, aber auch mit seiner Zerbrechlichkeit und seinen Einschränkungen auseinandergesetzt. Das höchste Gebot erreichte mit 850 Euro eine Arbeit von Lawrence Weiner, New York, dicht gefolgt von Rosemarie Trockel mit 700 Euro.

Die Stiftung Auge dankt Novartis Pharma, die die Art Auction großzügig gesponsert haben.
Trockel CWeiner A

 

Art Auction 2010

Während des Weltkongresses WOC®2010  in Berlin fand eine Versteigerung von Werken namhafter Künstler statt, die sich mit der Thematik „Kunst in der Heilkunst“ beschäftigen.

Der Reinerlös der Versteigerung betrug 3.400,00 Euro.

Die Stiftung Auge dankt dem Thieme Verlag, der die Bilder zur Verfügung gestellt hat sowie den Käufern der Bilder.
Halley DTrockel D