Home

weiter-sehen-gegen-blindheit-im-alter-2
Neues Projekt der Stiftung Auge
Sehbehinderung bei Senioren in Heimen früher erkennen

OVIS – Ophthalmologische Versorgungsforschung in Seniorenheimen
Millionen von älteren Menschen sind nahezu blind. Häufig fehlt nur die passende Sehhilfe. In anderen Fällen gibt es Versorgungslücken vor allem in Alten- und Pflegeheimen, die Altersblindheit begünstigen. Die Stiftung Auge startete daher im November 2014 bundesweit ein Projekt, das die Lebenssituation älterer Menschen mit Sehbehinderungen in Seniorenheimen gezielt erfasst und Versorgungslücken aufdecken soll.
mehr

Mainz Logo
Einrichtung einer W2-Stiftungsprofessur an einer Universität in Deutschland

Die Stiftung Auge beabsichtigt gemeinsam mit der DOG Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft e.V. und dem Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA) die Einrichtung einer W2-Stiftungsprofessur an einer Universität in Deutschland für Ophthalmologische Versorgungsforschung.
mehr

Logo der Woche des Sehens
Woche des Sehens:
Diese Augen-Kontrolluntersuchungen sollte man nicht versäumen

Bonn, Oktober 2015 – Nur jeder fünfte Deutsche war in den letzten fünf Jahren beim Augenarzt. Dabei kann eine regelmäßige Untersuchung helfen, Sehstörungen und sogar Erblindungen zu vermeiden. Die Stiftung Auge weist anlässlich der Woche des Sehens (8. bis 15. Oktober) auf die wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern und Erwachsenen hin.
Den kompletten Text der Pressemeldung finden Sie hier.

Aktuelles

  • Pressemeldung: Grüner Star bedroht Augen und Lebensqualität. Stiftung Auge empfiehlt Vorsorgeuntersuchung (Juni 2016)
    mehr
  • Neue Gendefekte bei Netzhautdefekten entdeckt: Diät könnte bei angeborener Augenerkrankung helfen (Dezember 2015)
    mehr